Die Geheimzutat im Erfolgsrezept

Meine aktuellen Lieblingsbücher und warum lesen überhaupt so wichtig ist.

 

Welches Buch liest du momentan?

Oder bist du gerade zu beschäftigt dafür? Hast du grad auch einfach zu viel um die Ohren und zum lesen keine Zeit? 

Das Sprichwort Zeit ist Geld kennen wir alle und da mag auch etwas dran sein.  Aber weißt du was John F. Kennedy mal gesagt hat? 

„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung – keine Bildung.“

Täglich zu lesen, ist einer der wohl wertvollsten Gewohnheiten, die man sich aufbauen kann.

Es steigert nicht nur die Kreativität und verbessert den Wortschatz. Bewiesenermaßen hilft lesen auch zum Beispiel dabei, die analytischen Fähigkeiten zu steigern.

Und sind wir mal ehrlich – abends mit mehr Wissen ins Bett zu gehen als man am Morgen noch hatte, steigert halt auch einfach das Selbstbewusstsein.

Kein Wunder also, dass die erfolgreichsten Menschen die wir kennen, alle diese eine Gewohnheit gemeinsam haben.

Der berühmte Großinvestor Warren Buffet beispielsweise, schätzt, dass er 80% seines Tages mit lesen verbringt. Morgens früh fängt er bereits an, mit verschiedenen Zeitungen, Magazinen und Büchern. So kommt er laut eigener Aussage auf etwa 500 Seiten am Tag.

Ganz schön beeindruckend. Leider schrecken einige vom lesen erst recht ab, wenn sie von diesen Zahlen hören. Oder. Sie verwandeln sich regelrecht in Bestien, die ein Buch nach dem anderen verschlingen, ohne den gelesenen Worten Beachtung zu schenken.

Klar, ich könnte dir jetzt vorrechnen wie viel Zeit du im Monat, in der Woche und am Tag runtergerechnet benötigen würdest, um eine beeindruckende Zahl an Büchern zu lesen.

Doch wenn du mich fragst, erfüllt ein gelesenes Buch erst dann auch wirklich seinen Zweck, wenn du dir etwas daraus nehmen konntest. Ein Gedanke, eine Handlung, der du nachgehst. Eigentlich geht es nach dem lesen doch erst richtig los.

Ich muss ehrlich gestehen, auch mir fällt es nicht leicht. 

Wie einige von euch wissen, bin ich nicht in Deutschland geboren. Bücher und auch Hörbücher haben mir dabei geholfen, meine Sprache zu verbessern und haben meinen Wortschatz extrem verbessert. Obwohl ich locker 40 bis 50 wirklich ausführliche Hörbücher bereits angehört habe, fällt mir das eigentliche Lesen bis heute noch ab und zu schwer. Dennoch versuche ich mir bewusst die Zeit dafür zu nehmen. 

Ein Tipp, den ich dir auf jeden Fall mitgeben kann, wenn dir das lesen genau so schwer fällt wie mir, ist es dir als erstes einen Titel auszusuchen, der dich persönlich auch wirklich interessiert. 

Wie du vielleicht mitbekommen hast, habe ich Anfang des Jahres eine Praktikantin eingestellt. Um mich der neuen Rolle als Teamleader zu stellen, lese ich momentan „Erfolg hat, wer mit Liebe führt“ von Mike Fischer. 

Der Grund, wieso ich mich ausgerechnet für dieses Werk entschieden habe, ist ganz einfach. Ich finde Mike Fischers Unternehmensphilosophie einfach cool. Ich war nie ein Fan von dem klassischen Führungsstil, den man leider nur zu gut kennt. Mike schafft es in seinem eigenen Team, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen und die Mitarbeiter gerne und mit Erfolg arbeiten. 

Ich teile viele seiner Ansichten und bin gespannt, mehr über seine Prinzipien und Strategien zu erfahren. 

Weitere Bücher, die ich dir auf jeden Fall empfehlen kann sind: 

The One Thing: Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg 

Rich Dad Poor Dad von Robert T. Kiyosaki 

Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln (Dein Business)  

Möchtest du mehr darüber erfahren, mit welchen Tipps und Tricks ich es geschafft habe, mir das Lesen zu einer täglichen Angewohnheit zu machen? Und würde dich ein zweiter Teil dazu interessieren? Schreib mir  gerne auf instagram @shewanart 

 

Hochzeitsfotograf
[email protected]
40229 Düsseldorf
01786374282